?

Log in

fuselwusel
31 Juli 2009 @ 15:21
Endlich Ferien.

Das Leben hat mich wieder... jetzt sind die letzten Abgaben etc etwa ein Monat her, und schön langsam fühl ich mich wieder regeneriert. ;o) Der Juli war arbeitstechnisch so ca der gräßlichste Monat meines Lebens, ich arbeite daran, ihn zu verdrängen. Hmpf. Bin ja eigentlich ein fauler Sack.

Diplomprojekt ist schön geworden, vielleicht fang ich nächstes Mal nicht 30 Tage vor Abgabetermin damti an, wenn ich ein Jahr dafür brauchen sollte.

Es scheint sich dafür sogar ein Verlag gefunden zu haben, aber bis alles fix ist: pssssst!



Und morgen kommt die Dani zurück! Juhuuu! (Hallo Dani, falls du hier nochmanchmal vorbeischaust. Willkommen zuhause!!!)

 
 
fuselwusel
01 Juli 2009 @ 10:26

 
 
fuselwusel
15 Dezember 2008 @ 18:59
Aaaaaaaahhhh! Haben die denn vor gar nichts Respekt?!

Promo-Bilder einer neuen Sherlock Holmes Verfilmung

WTF?! Sickpack? Oben ohne? Meine Damen und Herren, wir entdecken hier gerade eine völlig neue Definition der Phrase "out of character"!

Was kommt als nächstes? Miss Marple in Strapsen?!

Ich brauch erst mal Schokolade....

Tags:
 
 
fuselwusel
02 September 2008 @ 18:32
Bild ist fertig!



Hier nochmal alle Stufen nebeneinander:



Gerade rechtzeitig, denn mein blogathon geht zu Ende! Phu, geschafft. (so ziemlich)

Versuche ab jetzt trotzdem, hier etwas regelmäßiger upzudaten, wenn auch nicht mehr so regelmäßig. ;o)
 
 
fuselwusel
01 September 2008 @ 16:49
Bin wieder da!

Golling war sehr lustig, die Sonne sehr warm... wann ist in Wien Roter-Nasen-Tag? Ich hab das schon mal vorgezogen... hrmpf. Mein erster Sonnenbrand dieses Jahr, Anfang September, na toll. Wer rechnet denn mit sowas?

Hier jedenfalls ein paar Fotos vom Mittelalterfest, weil ja jeder seinen Blog woanders (oder gar nirgends) hat, kann ich nicht friends-locken, daher ganz allgemeine Bilder von der Landschaft, den Musikanten etc.





noch 2 Bilder unter dem Cut (klickklick)Collapse )
 
 
 
fuselwusel
30 August 2008 @ 00:56
Uhh, morgen ist mein erster Arbeitstag nach dem Urlaub, das hätte ich fast verschwitzt.
Direkt von dort werd ich dann abgeholt und wir fahren nach Salzburg, genauer gesagt nach Golling, zum Mittelalterfest. ( http://www.mittelalterfest.com/forum.htm )

Bin also erst Sonntag in der Nacht wieder da, dann dafür aber vielleicht mit jeder Menge Fotos und hoffentlich einigen Geschichten zu erzählen.
Schönes Wochenende!
 
 
fuselwusel
29 August 2008 @ 08:38
Gestern war ich im Freiluftkino. Im Innenhof von einem Schloss, unter Sternen. Sehr schön.
Den Film wollt ich eigentlich gar nicht sehen (Das Beste kommt zum Schluss, mit Jack Nicholson und Morgan Freeman). Im regulären Kino hab ich mich geweigert, weil ich traurige Filme eigentlich gar nicht mag, aber dort im Schloss gabs nur diesen Film.
War im Endeffekt aber eh ok.

Weil ich meine Kamara nicht mithatte, gibt es heute wieder ein Illustrations-Update:

Sieht doch schon erkennbarer aus, oder?


 
 
fuselwusel
27 August 2008 @ 09:21
Guten Morgen!
Weil ich vermutlich den ganzen Tag unterwegs sein werde, hier mein heutiger Beitrag zu meinem privaten Blogathon (siehe letzter Eintrag)

Ich hab eigentlich kein passendes Foto zum Tag, deshalb hab ich mir Folgendes überlegt: ich habe gestern angefangen, ein neues Bild zu malen, und vielleicht ist es lustig für euch, die einzelnen Stufen der Entstehung mitzuverfolgen.

Es ist ein Teil einer (mehr oder weniger zusammenhängenden) Reihe von Kinderbuchillustrationen...

Sternenregen Stufe 1



Gruselig? ;o) Morgen das selbe Bild nach etwas mehr investierter Arbeit!

Alles Liebe,
E.


(oder für die Dani, "L.")
 
 
fuselwusel
26 August 2008 @ 19:58
Meine Lieben!

In letzter Zeit war ich mit dem updaten hier ziemlich schleißig. Ein paar Freunde von mir, die ihre Blogs regelmäßig updaten, fühlen sich um Infos aus meinem SPANNENDEN Leben betrogen und sind an mich mit der Bitte herangetreten, hier gefälligst regelmäßiger zu schreiben.

Da heute mein letzter Praktikumstag war, und ich mit der Aussicht auf 6 Tage Ferien ohnehin heillos überfordert bin (*bitte hier zynismus einfügen*), verpflichte ich mich offiziell zu einem einwöchigen BLOGATHON.

Das heißt, räusper räusper, ich verpflichte mich hiermit, innerhalb der nächsten Woche jeden Tag zumindest einen Eintrag zu verfassen. Zumindest, habt ihr das gehört? (Dani, vor allem du!)
MIT Bild. Jedesmal. Jawohl.

Also.
Was tut sich? Ganz gegen meine normalen misantropen Anwandlungen taumle ich dieser Tage von einem sozialen Ereignis zum Nächsten. Bitte staunen, die Ereignisse der letzten Woche:
(In durcheinandergewürfelter Reihenfolge:)
- ich habe mein Praktikum gemacht und bin jeden Tag hingegangen
- ich habe nach Jahren eine Volksschulfreundin wieder getroffen (absichtlich)
- ich war auf der jährlichen Familienfeier meines Freundes
- und habe auch meine Eltern besucht
- und meine Oma
- Arbeitskollegen von mir waren bei uns zu einem Spieleabend
- Freunde haben mit uns ein verregnetes Sommerfest nachgefeiert UND ICH HABE KUCHEN GEBACKEN (!!!)


Und wer mich kennt weiß, dass darauf jetzt eine Woche völligen Schweigens und des Einsiedlertums folgen müsste, um das natürliche Gleichgewicht wiederherzustellen.
Von wegen! Vor einer halben Studne habe ich mit einr Bekannten Abendgegessen, morgen bin ich mit besagter Volksschulfreundin von letzter Woche Radfahren, am Donnerstag ist eine Geburtstagsfeier, am Freitag bin ich bei meinen Eltern und am Samstag arbeite ich.

Ich schwöre, diese Termine haben sich zufällig so ergeben. Für manche Leute ist das normal, aber ich versuche normalerweise nicht öfter als höchstens zweimal die Woche aus meinem friedlichen BücherComputerMusikTagträumZeichnen-Schneckenhaus herauszukommen.

Erstaunlicherweise geht es mir überraschend gut. Sehr gut sogar. Vielleicht mag ich Menschen lieber, als ich es zugeben mag?

Wie ich mich am Ende der Woche fühlen werde, wage ich nicht vorrauszusagen, ich glaube, es hat noch nie ein Feldversuch einer derartigen Überdosis Sozialverhaltens stattgefunden.


;o)



Und das versprochene Bild:
Verregnetes Sommerfest mit frischgebackenem Brot und Pudding-Obst-Kuchen UND Strohpuppe. (phu!)




War sehr schön. Und abenteuerlich. Hat jemand schon mal mitten in der Nacht auf einer nieselig-verlassenen Donauinsel ein Feuer entzündet?
;o))) höhö!

Mh, na dann, bis morgen!
 
 
fuselwusel
23 Juli 2008 @ 17:40
Zurück aus dem Urlaub!

Ferien sind bis jetzt super, Urlaub war sehr lustig und entspannend, sogar das Wetter hat mitgespielt. Und nix arbeiten! Daran könnt ich mich gewöhnen! ;o))

Habe heute den ersten Teil (ob es je mehr Teile geben wird ist fraglich) von meinem Projekt berühmter Künstler abgeschlossen. Ziel ist, ein Bild aus der Kunstgeschichte möglichst detailtreu nachzumalen, und daraus halt dann was zu lernen. Höhö. Naja.
Ich hab mich jedenfalls für das Portrait der Madame X entschieden, das in den 1980ger Jahren in Paris für Ärger unter den Moralaposteln gesorgt hat. Die Geschichte dazu kann man auf wikipedia nachlesen:
http://en.wikipedia.org/wiki/Portrait_of_Madame_X

Links das Original von J.S. Sargent, rechts meins.



Photoshop 7, ca. 5 Stunden. Texturen von www.cgtextures.com